Stiftung Marburger Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines
Für alle an die Stiftung Marburger Medien gerichteten Bestellungen und von dieser ausgeführten Lieferungen gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Für den Abschluss von Verträgen mit gewerblichen Kunden gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den gewerblichen Bereich der Stiftung.

§2 Kein Leistungsaustausch
Zwischen Besteller und der Stiftung Marburger Medien entstehen weder ein Kaufvertrag noch eine anderweitige vertragliche Bindung oder rechtliche Verpflichtung.

§3 Angebote, Lieferverpflichtung
Alle Angebote verstehen sich stets als freibleibend. Irrtum bleibt vorbehalten. Bestellungen und mündliche Nebenabreden gelten erst dann als angenommen, wenn sie von der Stiftung Marburger Medien schriftlich bestätigt oder Bestellungen ausgeliefert sind. Die Stiftung Marburger Medien behält sich vor, vor Annahme der Bestellung zum Besteller Kontakt aufzunehmen und mit ihm einen anderen Lieferumfang oder eine andere Lieferung zu vereinbaren. Die Stiftung Marburger Medien behält sich auch vor, Bestellungen nicht auszuführen, ohne hierfür begründungspflichtig zu sein. Der Besteller erwirbt durch seine Bestellung kein Recht auf Lieferung oder Leistung. Dies ergibt sich zwingend aus § 3, Abs. 2 der Stiftungsverfassung: "Auf Leistungen der Stiftung besteht keinerlei Anspruch."

§4 Rückgaberecht
Der Besteller ist berechtigt, die gelieferte Ware ohne Angabe von Gründen ausschließlich auf eigene Kosten, insbesondere Versandkosten, zurückzugeben. Ein Anspruch auf Erstattung von Kosten entsteht dadurch für den Besteller nicht. Sofern der Stiftung Marburger Medien durch die Rückgabe der Ware Kosten im Verhältnis zu Dritten entstehen, z.B. Kosten für Transport oder Entsorgung, ist die Stiftung Marburger Medien berechtigt, die insoweit entstandenen Kosten dem Besteller zu berechnen.

§5 Lieferung und Lieferfrist
Teillieferungen sind zulässig. Bei Änderungen in Inhalt, Form und Farbe sowie technischen Änderungen durch ihre Lieferanten behält sich die Stiftung Marburger Medien vor, funktional und qualitativ gleichwertige Lieferungen vorzunehmen. Lieferfristen sind unverbindlich, da jede Lieferung unter dem Vorbehalt der Eigenbelieferung steht. Bei Überschreitung der Lieferfrist von mehr als vier Wochen kann der Besteller seine Bestellung stornieren. Die Stiftung Marburger Medien wird den Besteller unverzüglich
über die Nichtverfügbarkeit von Waren unterrichten.

§6 Versand und Verpackung
Der Versand erfolgt stets auf Gefahr des Bestellers, und zwar auch dann, wenn kostenfreie Lieferung und/oder Lieferung ab Hersteller vereinbart wurde.

§7 Gewährleistung für Mängel
Der Besteller hat Beanstandungen innerhalb von 10 Tagen nach Eintreffen der Lieferung schriftlich gegenüber der Stiftung Marburger Medien anzuzeigen. Bei verspäteter Anzeige sind Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Das gilt nicht für offensichtliche Mängel. Die Gewährleistung ist auf Ersatzlieferung unter dem Vorbehalt der Eigenbelieferung der Stiftung Marburger Medien beschränkt. Weitergehende Ansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen, es sei denn, die Stiftung Marburger Medien hat Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit oder die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit zu vertreten.

§8 Weitergabe von bestellter Ware
Der Besteller ist verpflichtet und trägt dafür Sorge, dass aus der von ihm veranlassten Weitergabe von durch die Stiftung Marburger Medien gelieferten Waren Dritte nicht geschädigt werden. Er hat alle insoweit bestehenden Sorgfaltspflichten zu erfüllen, insbesondere Verfallsdaten oder Haltbarkeitsdaten zu überprüfen. Der Besteller haftet für Schäden, die aus der von ihm veranlassten Weitergabe der Ware bei Dritten entstehen. Die Stiftung Marburger Medien ist berechtigt, ihr gegenüber geltend gemachte Schadensersatzansprüche von Dritten aus der Weitergabe von Ware durch den Besteller diesem gegenüber geltend zu machen.

§9 Datenschutz
Mit der Aufgabe der Bestellung ist der Besteller mit der EDV-Verwertung der in seiner Bestellung enthaltenen Daten einverstanden, soweit dieses für die Auftragsabwicklung notwendig und gesetzlich zulässig ist.

§10 Schlussbestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Gerichtsstand ist Marburg, soweit gesetzlich zulässig. Jede Form der Vervielfältigung und Speicherung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedarf unserer vorherigen Genehmigung.


Stiftung Marburger Medien
Am Schwanhof 17
35037 Marburg
Fon 06421/1809-0
Fax 06421/1809-23
vorstand@marburger-medien.de
www.marburger-medien.de